Am Weißenhof 30 . 70191 Stuttgart     Öffnungszeiten: Di bis Fr 14–18 Uhr. Sa und So 12–18 Uhr. Eintritt frei!   

Poster ÇA BOUGE EN VILLE — BEWEGT EUCH!

ÇA BOUGE EN VILLE — BEWEGT EUCH!

Sport & Architektur für morgen

16. Mai – 30. Juni 2024

Von der Site Le Corbusier Firminy in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro DREAM (Paris und Nizza) entwickelt, stellt diese Ausstellung die Frage nach dem Platz des Sports in der Stadt von morgen.

Die Ausstellung des Architekturbüros DREAM nimmt den von dem Architekten und Theoretiker Le Corbusier realisierten Standort Firminy (Nähe Saint-Étienne, Auvergne-Rhône- Alpes) als Ausgangspunkt, um der Frage des Sports im städtischen Raum heute und in Zukunft nachzugehen. Nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie 2020 und die damit einhergehenden Beschränkungen, verwandelten sich die Stadtzentren in Fitnessstudios unter freiem Himmel, wo täglich Sport getrieben wurde.

Im Jahr 2022 löste die Austragung der Fußballweltmeisterschaft in Katar eine Welle der Empörung aus. Die ständige Medialisierung des Profisports und seiner Akteure offenbart seine wachsende Rolle und die Herausforderungen, denen er in unseren modernen Gesellschaften unterworfen ist. Er stellt inzwischen eine institutionelle Organisation dar, die im Zentrum territorialer politischer Strategien steht.

Seit den ersten internationalen Kongressen für moderne Architektur in den 1930er Jahren ist man sich des Einflusses des Sports auf die Planung des Stadtraums bewusst geworden. In Firminy ist das von Le Corbusier entworfene Zentrum zur Erholung von Körper und Geist ein Beispiel für die funktionalistische Stadtplanung, die nicht nur den Arbeitsplatz der Menschen organisiert, sondern auch Raum für Freizeitaktivitäten schafft. Veränderte Praktiken im Freizeitsport gehen heutzutage mit der Erneuerung der architektonischen Planung in Städten einher, die sich in einem tiefgreifenden Wandel befinden

Eine Austellung von Site Le Corbusier in Zusammenarbeit mit DREAM.

Eintritt frei

 

>> Programm als PDF herunterladen <<

 

Veranstaltungen

  • Feierliche Eröffnung

    Donnerstag, 16. Mai 2024, 19 Uhr im Hörsaal der ABK Stuttgart (Neubau 2, Am Weißenhof 1, 70191 Stuttgart) mit einem Vortrag von Dimitri Roussel (DREAM). Mit anschließendem Empfang in der Architekturgalerie am Weißenhof und in der Weissenhofwerkstatt im Haus Mies van der Rohe

  • Führung durch die Stadt

    Freitag, 7. Juni 2024, 16 bis 18 Uhr mit Studierenden der Hochschule für Technik Stuttgart (Treffpunkt IBA’27 Schaufenster, Calwer Straße 5 / Ecke Kienestraße)

  • Parcours mit Performances

    Samstag, 22. Juni 2024, 15 bis 19 Uhr

 

Weitere Ausstellungsorte

  • Weissenhofwerkstatt im Haus Mies van der Rohe (Am Weissenhof 20, 70191 Stuttgart)

  • BDA Wechselraum (Zeppelin Carré, Friedrichstraße 5, 70174 Stuttgart)

  • IBA´27 Schaufenster (Calwer Straße 5/Ecke Kienestraße)

  • Institut français (Schloßstraße 51, 70174 Stuttgart). Gesamtkoordination

 

>> Programm als PDF herunterladen << 

 

Öffnungszeiten

Architekturgalerie am weißenhof

Di bis Fr 14–18 Uhr. Sa und So 12–18 Uhr

alle anderen Ausstellungsorte

Dienstag bis Freitag von 14-17 Uhr

Eintritt frei


Eine Ausstellung von: Site Le Corbusier, in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro DREAM
Ein Projekt von: Institut francais (Gesamtkoordination)- Architekturgalerie am Weißenhof – BDA Bund Deutscher Architekten Baden-Württemberg – iba’27-friends.
Mit Beiträgen von: Hochschule für Technik, Univerität Stuttgart
Mit freundlicher Unterstützung durch: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst; Kulturamt Stuttgart; Freunde des Institut francais, Freunde der Weissenhofsiedlung, iba’27 friends, Wüstenrot Stiftung

Die architekturgalerie am weißenhof wird dauerhaft, bzw. für die Dauer eines Jahres, unterstützt von:

 

Darüber hinaus helfen uns Sponsoren und Stiftungen mit einmaligen Zahlungen Ausstellungsvorhaben zu realisieren.

Überblick über Architekturausstellungen in Deutschland: aex

Adresse

architekturgalerie am weißenhof
Am Weißenhof 30
70191 Stuttgart

info@weissenhofgalerie.de

Öffnungszeiten
Dienstag – Freitag 14 – 18 Uhr
Samstag + Sonntag   12 – 18 Uhr

Eintritt frei

Suche